Was ist eine konventionelle Beschickungsanlage?

  • Bei konventionellen Verschlussbeschickungsanlagen hat die Verschließmaschine ein Sortierwerk (Hopper, Mühle).
  • Der Zutransport erfolgt als Schüttgut (chaotisches Förderprinzip).

Elemente einer konventionellen Beschickungsanlage

Vorratsbehälter bzw. Aufgabebehälter nennen wir Basements. Je nach Anlieferungszustand der Verschlüsse kommen spezifische Basements zum Einsatz.

  • Basement BM1 für Anlieferung in Oktabingebinden oder Gitterboxpaletten (Silotainer)
  • Basement BM2 , BM2-Compact und BM6 für Anlieferung in Handkartons
  • Basement BM3 für Anlieferung ausschließlich in Gitterboxpaletten (Silotainer)
  • Weitere spezielle Basements für diverse Sonderfälle
  • Umfangreiches Zubehör und diverseste Ausstattungsmöglichkeiten für alle Situationen im Bereich der Verschlussaufgabe

Fördertechnische Komponenten, wie

  • Horizontalbandförderer Typ HB: für Verschlüsse aller Art geeignet
    • bis 35 m Förderlänge in einem Stück
  • Schrägbandförderer Typ SB: für viele Verschlussarten und bedingt auch für Kronenkorken
  • Taschenförderer Typ TV: für viele Verschlussarten und bedingt auch für Kronenkorken
    • in verschiedenen Systembreiten
  • Magnetbandförderer Typ VS: für Kronenkorken, Twist-Cap und andere ferromagnetische Verschlüsse
  • Becherförderer Typ VE: für Verschlusse aller Art geeignet
    • die schonendste Art Verschlüsse als Schüttgut vertikal zu fördern
    • in 2 unterschiedlichen Becherbreiten erhältlich
    • patentiertes System:
      • Becher einfach demontierbar durch einseitiges Befestigungssystem
      • wartungsfreie, rostfrei Förderkette ohne Fett
    • völlig frei einsehbar, da -3seitig transparent abgedeckt
  • Alle Förderer gemeinsam sind:
    • vollständig in Edelstahl und Kunststoff gefertigt
    • mit patentierter Abdeckung: ermöglicht unterschiedliche Längsausdehnung bei Temperaturschwankungen und ist werkzeuglos demontierbar
    • in verschiedenen Systembreiten erhältlich
    • leichtgängig, energiesparend und verschleißarm: nur 0,25KW je Förderer
    • direkte Gurtspannung ohne Omega
    • schonender Umgang mit den Verschlüssen
    • baukastenartig flexibel erweiterbar
  • Optional ausstattbar mit
    • autom. Bandreinigungsystem RK/B
    • autom. Banddesinfektionssystem DK/B
    • Sterilluft-Beaufschlagung ähnlich laminar flow system SL/B
    • Staubabsaugpunkten in Auf- und Übergabetrichtern SA

Alternativ pneumatisches Fördersystem

  • Einfache pneumatische Beschickungsanlage Typ PF
  • Sterilluft-Förderanlage Typ PF/SL
  • Anlage mit zusätzlichem Saugzyklon und Förderluftabsaugung SZ

Umfangreiche Komponenten aus unserem breiten Baukastensystem, zur individuellen Anpassung an Ihre Anforderungen

  • Weichen, Leerfahreinrichtungen, mehrspurige Bandförderer u.v.m.
  • Abhängungen, Abstützungen, Montagehilfen, Befestigungseinrichtung
  • Schaltschränke inklusive aller steuerungstechnischer Komponenten
    • mit Schützensteuerungen für kleinere Anlagen
    • mit SPS-Steuerungen
    • mit Anbindung an Leitrechnersysteme und BDE
    • nach europäischen als auch anderen Normen, zB UL/CSA