Steril-Schwebebahn führt orientierte Verschlüsse zu

Ergänzend zu den nach wie vor verwendeten Bandförderern entwickelte GASSNER die bereits existierende Basistechnik der Luftförderer weiter, und schuf die neue, innovative Produktfamilie AirLiner.

Die für das Fördern benötigte Luft wird in einer kompakten Würfel-Einheit erzeugt. Ein mehrstufiges HEPA-Filterpaket erfüllt höchste Reinraumvorschriften. Die baukastenartige Einheit kann gut zugänglich in Griffhöhe auf jede Bodenstütze montiert werden.

Die Einspeisung der Luft in den Körper des Förderers übernehmen speziell geformte Mundstücke mit Leitblechen. Bereits hier entsteht die für den Forttrieb bevorzugte Strömungsrichtung. Form und Anordnung, der in den Luft-Körper integrierten Vielkanal-Düsen sorgen für optimierten Schwebeantrieb.

Seitlich und oberhalb werden die Verschlüsse durch neugestaltete Gleitschienen geführt, klein, kompakt, stufenlos verstellbar und mit Skalen versehen. Bei alternierender Verwendung stark unterschiedlicher Verschlusstypen, ermöglicht eine drehbar gelagerte, automatisch einschwenkende Zusatzführung die Umstellung per Knopfdruck. Horizontale Kurvenstücke und vertikale Bogenstücke erlauben beliebige Streckenführung, sogar Niveauanstiege und Etagierungen der Förderhöhe sind möglich.